Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Beitragseinreichung ACHEMA Kongress 2021
    Am 14. Juni 2021 startet die ACHEMA wieder in Frankfurt am Main. Im Rahmen der Messe findet der... [mehr]
  • EXIST-Potentiale Etablierung einer zentralen Gründungsunterstützung an der Bergischen Universität Wuppertal
    "EXIST-Potentiale" ist ein an der Bergischen Universität gestartetes Projekt zur Weiterentwicklung... [mehr]
  • 151. Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium
    Am Dienstag, den 06.10.2020, findet ab 18:00 Uhr das 151. Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium... [mehr]
  • Information über Verbesserungen beim Bafög
    Mit einer Presseinformation des Hochschul Sozialwerk Wuppertal rät das Bafög-Amt, dass... [mehr]
  • 12. VDSI-Forum NRW
    Am 10. September 2020 findet mit dem 12. VDSI-Forum NRW die diesjährige Gemeinschaftsveranstaltung... [mehr]
zum Archiv ->

VDSI-Forum NRW 2016

Anlässlich des Geburtstages des Arbeitsschutzgesetzes wird am 15. September auf dem Campus Freudenberg der Bergischen Universität Wuppertal das VDSI-Forum NRW 2016 unter dem Titel „20 Jahre Arbeitsschutzgesetz: Anspruch und Wirklichkeit einer ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung“ veranstaltet.

Mit dem VDSI-Forum NRW findet die diesjährige Tagung der fünf nordrhein-westfälischen VDSI-Regionen in Wuppertal statt, die in Kooperation mit dem Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht (Prof. Dr. Ralf Pieper) der Bergischen Universität Wuppertal durchgeführt wird.

Das bietet die Gelegenheit sich zum fortschrittlichen Stand der Technik einer ganzheitlichen Beurteilung der Arbeitsbedingungen zu informieren und auszutauschen. Hierbei liegen neben den bisherigen klassischen Gefährdungen auch weitere Faktoren wie zum Beispiel die demografische Entwicklung, psychische Belastung und Beanspruchung, sowie die individuellen Leistungsvoraussetzungen der Mitarbeiter im Fokus. Durch die Gefährdungsbeurteilung wird ermittelt, welche Arbeitsschutzmaßnahmen erforderlich sind.

Die Teilnahme ist kostenfrei und auf 250 Personen beschränkt. Ab sofort besteht die Möglichkeit der verbindlichen Anmeldung.

Es handelt sich um eine Fortbildungsveranstaltung im Sinne von § 5 (3) Arbeitssicherheitsgesetz, die mit 2 VDSI-Weiterbildungs-Punkten Arbeitsschutz bewertet wird. 

 

Kontakt: suqr{at}uni-wuppertal.de