Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Beitragseinreichung ACHEMA Kongress 2021
    Am 14. Juni 2021 startet die ACHEMA wieder in Frankfurt am Main. Im Rahmen der Messe findet der... [mehr]
  • EXIST-Potentiale Etablierung einer zentralen Gründungsunterstützung an der Bergischen Universität Wuppertal
    "EXIST-Potentiale" ist ein an der Bergischen Universität gestartetes Projekt zur Weiterentwicklung... [mehr]
  • 151. Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium
    Am Dienstag, den 06.10.2020, findet ab 18:00 Uhr das 151. Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium... [mehr]
  • Information über Verbesserungen beim Bafög
    Mit einer Presseinformation des Hochschul Sozialwerk Wuppertal rät das Bafög-Amt, dass... [mehr]
  • 12. VDSI-Forum NRW
    Am 10. September 2020 findet mit dem 12. VDSI-Forum NRW die diesjährige Gemeinschaftsveranstaltung... [mehr]
zum Archiv ->

Gemäß Modulhandbuch können interne Master im Studiengang Qualitätsingenieurwesen, d.h. Studierende mit Bachelorabschluss Sicherheitstechnik der Bergischen Universität Wuppertal, für das Modul "Vertiefung" Schwerpunktmodule aus dem Master Sicherheitstechnik wählen. Diese Module werden während des Prüfungsanmeldezeitraums über WUSEL i.d.R. als "Wahlpflichtmodul A" oder "Wahlpflichtmodul B" angemeldet. Studierende müssen dann mit der „Bescheinigung über die Anerkennung von Leistungspunkten für das Modul „Vertiefung““ zunächst die Unterschrift von dem Prüfer/ Dozenten einholen und danach damit zu Prof. Winzer, die als Modulverantwortliche unterschreibt; im Prüfungsamt wird die Leistung nach Erhalt der Bescheinigung auf das Modulkonto „Vertiefung“ der Studierenden umgebucht.