Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Beitragseinreichung ACHEMA Kongress 2021
    Am 14. Juni 2021 startet die ACHEMA wieder in Frankfurt am Main. Im Rahmen der Messe findet der... [mehr]
  • EXIST-Potentiale Etablierung einer zentralen Gründungsunterstützung an der Bergischen Universität Wuppertal
    "EXIST-Potentiale" ist ein an der Bergischen Universität gestartetes Projekt zur Weiterentwicklung... [mehr]
  • 151. Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium
    Am Dienstag, den 06.10.2020, findet ab 18:00 Uhr das 151. Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium... [mehr]
  • Information über Verbesserungen beim Bafög
    Mit einer Presseinformation des Hochschul Sozialwerk Wuppertal rät das Bafög-Amt, dass... [mehr]
  • 12. VDSI-Forum NRW
    Am 10. September 2020 findet mit dem 12. VDSI-Forum NRW die diesjährige Gemeinschaftsveranstaltung... [mehr]
zum Archiv ->

Verfahren zur Aufnahme in den Masterstudiengang

Um den Masterstudiengang Sicherheitstechnik oder Qualitätsingenieurwesen als Bildungsinländer, dh. mit einem deutschen Bachelorabschluss, bei uns studieren zu können, müssen sich externe Bewerber (alle, die keinen Bachelorabschluss im Studiengang Sicherheitstechnik erworben haben) zunächst über das Studierendensekretariat bewerben (Studierende, die schon an der BUW eingeschrieben sind, müssen sich nicht noch einmal online bewerben):

Anmeldung zur Immatrikulation für zulassungsfreie Masterstudiengänge 

Die Fristen, die hierbei zu beachten sind: 
für das Sommersemster ab ca. Mitte Dezember - 30. April eines jeden Jahres
(online Bewerbung bis zum 15. April)
für das Wintersemster ab ca. Mitte Juni - 31. Oktober eines jeden Jahres
(online Bewerbung bis zum 15. Oktober)

Nach der Anmeldung zur Immatrikulation ist beim Prüfungsamt ein 
Antrag zur Aufnahme in den Masterstudiengang (Zulassung)

zu stellen. Diesem Antrag zur Aufnahme in den Masterstudiengang ist 

  • ein aktueller, unterschriebener Lebenslauf mit Foto
  • beglaubigte Kopien Ihrer Bachelor Urkunde und Ihres Bachelor Zeugnisses
  • falls Sie Urkunde und Zeugnis noch nicht erhalten haben: ein Original eines von Ihrem Prüfungsamt unterschriebenen Notenspiegels, aus dem hervorgeht, dass Sie Ihr Bachelorstudium mit "mindestens ausreichend" bestanden haben (das heißt: alle Prüfungsleistungen müssen erbracht sein, Ihre Bachelorthesis muss abgegeben sein und mit "mindestens ausreichend" von Ihrem betreuenden Hochschullehrer bewertet sein) oder ein Original einer offiziellen Bescheinigung von Ihrem Prüfungsamt, dass Sie Ihr Bachelorstudium mit "mindestens ausreichend" bestanden haben 

beizufügen. 

Bei einer positiven Entscheidung, erhalten Sie von uns postalisch eine Zulassungsbescheinigung, die Sie beim Studierendensekretariat einreichen müssen. 



Externe Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen (dh. einem im Ausland erworbenen Bachelorabschluss) wenden sich bitte an Frau Käning (Internationales Studierendensekretariat). Zur ersten Information nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.internationales.uni-wuppertal.de/en/incoming/international-students/prospective-studentsapplicants-for-a-degree-program.html

 



Nach erfolgter Immatrikulation ist von jedem Studenten eine Akte anzulegen: 
Zulassungsantrag Masterprüfung (Prüfungsakte anlegen) - PO 2011
Zulassungsantrag Masterprüfung (Prüfungsakte anlegen) - PO 2017

Dieses muss vor unserem Anmeldezeitraum zu Prüfungen (Termine stehen unter Aktuelles, auch für kommende Semester) geschehen, ansonsten können Sie nicht zu Prüfungen zugelassen werden. 

Es gibt keine Ausnahmen bei verspäteter Abgabe der Unterlagen zur Prüfungsakte!  


Bei Studierenden, die den Bachelor Sicherheitstechnik bei uns studieren (interne Bewerber), müssen, sofern noch kein Abschlusszeugnis vorliegt, alle Leistungen erbracht und verbucht, die Thesis abgegeben und eine Bescheinigung vom betreuenden Professor, dass die Thesis mit "mindestens aureichend" bewertet wurde, bei uns eingereicht sein. Als nächstes ist der Antrag zur Aufnahme in den Masterstudiengang (Zulassung) zu stellen. Diesem Antrag zur Aufnahme in den Masterstudiengang ist 

  • ein aktueller, unterschriebener Lebenslauf mit Foto

beizufügen.

Sie erhalten dann von uns eine Zulassungsbescheinigung (Abholung im Prüfungsamt), die Sie beim Studierendensekretariat zusammen mit beglaubigten Kopien der Bachelor Urkunde und des Bachelor Zeugnisses bzw. einer Bescheinigung von uns, dass Sie das Bachelorstudium mit "mindestens ausreichend" bestanden haben, einreichen müssen. 

Nach erfolgter Umschreibung ist von jedem Studenten eine Master-Akte anzulegen (die Bachelor-Akte wird geschlossen): 

Zulassungsantrag Masterprüfung (Prüfungsakte anlegen) - PO 2011
Zulassungsantrag Masterprüfung (Prüfungsakte anlegen) - PO 2017
Dieses muss vor unserem Anmeldezeitraum zu Prüfungen (Termine stehen unter Aktuelles, auch für kommende Semester) geschehen, ansonsten können Sie nicht zu Prüfungen zugelassen werden. 

Es gibt keine Ausnahmen bei verspäteter Abgabe der Unterlagen zur Prüfungsakte!